Nachrichten-Details





Artikel vom 11.10.2016

Das Kirchspiel Horhausen im Wandel der Zeit

Kalender zum Jubiläumsjahr 2017 zeigt historische und aktuelle Bilder


Unser Foto zeigt das Titelblatt des Kalenders zum 800jährigen Jubiläum der Ortsgemeinde Horhausen.

2017 kann Horhausen auf sein 800jähriges Bestehen zurückblicken. Aus diesem Grunde hat die Ortsgemeinde, gemeinsam mit Vereinen, bereits einen bunten Veranstaltungsreigen für 2017 geplant. Gleichzeitig gibt die Ortsgemeinde erstmals einen ansprechenden Bildkalender im Format DINA 3 heraus, auf dem historische und aktuelle Fotos zu sehen sind. Auch Motive aus den Nachbargemeinden sind auf den Kalenderblättern zu finden. Die Bilder machen deutlich, wie sich Dörfer und Menschen verändert haben.

Zu den Motiven gehören Winteraufnahmen, Karneval, Blumenmarkt, die Pfarrkirche St. Maria Magdalena, die Rheinstraße in Horhausen, der Sportverein Güllesheim, die Feuerwehr Pleckhausen, die Kapelle in Krunkel oder Bergbaumotive von der Grube Louise in Bürdenbach und von der Grube Georg in Willroth. Aber auch das alte Niedersteinbebach mit der früheren Pension Schützeichel sind auf dem "Begleiter" durch das Horhausener Jubiläumsjahr 2017 zu finden. Dabei handelt es sich um Ansichten, die teilweise heute nicht mehr vorhanden sind oder die sich stark verändert haben. Dank richtete Ortsbürgermeister Thomas Schmidt an alle, die Bilder zur Verfügung stellten und sich ehrenamtlich für das Zustandekommen des Kalenders eingesetzt haben sowie an die Druckerei Mohr in Rengsdorf.

Der Kalender wird zum Preis von 8,50 Euro je Stück von der Ortsgemeinde zum Kauf angeboten. Er ist während des Oktobermarktes/Leistungsschau (22. u. 23. Okt.) am Stand der Bücherei im Musikraum im KDH erhältlich. Außerdem wird eine Verkaufsstelle bei Schreibwaren-Spielwaren Faßbender sowie im EDEKA Frischemarkt Hoffmann in Horhausen eingerichtet.

Der Kalender ist ein sehr schönes Weihnachtsgeschenk und auch ideal für Unternehmen aus dem Raum Horhausen als Präsent für deren Kunden geeignet.

Bei einer Bestellung von mindestens 10 Stück reduziert sich der Preis um 1 Euro je Stück (auf 7,50 Euro). Auskünfte hierzu erteilt für die Ortsgemeinde Horhausen Gabriele von Schönebeck, Tel: 02687/1350;  E-Mail: g-schoenebeck@t-online.de. Bestellungen können ebenfalls bei Gabriele von Schönebeck erfolgen. (smh)