Nachrichten-Details





Artikel vom 14.10.2016

Rund 80 Stände locken zum Oktobermarkt nach Horhausen - auf dem Kunsthandwerk- und Bauernmarkt gibt es vieles zu entdecken


Der traditionelle Oktobermarkt in Horhausen startet am Samstag, 22. und Sonntag, 23. Oktober mit dem bewährten Rezept als Kunsthandwerk- und Bauernmarkt. Von 11 bis 17 Uhr wird an beiden Tagen allerhand angeboten, unter anderem landwirtschaftliche Produkte, Keramik, Glasbläserei, Holzschnitzereien, handgefertigter Schmuck, Herbstdekoration sowie jede Menge kulinarische Köstlichkeiten wie Senfsorten, Käse oder Honig. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Die Besucher können sich unter anderem auf Leckeres vom Grill, Flammkuchen und frischen Reibekuchen freuen. Natürlich finden sich auch nützliche Dinge für Haushalt und Garten. Zudem bietet der Markt ein vielfältiges Angebot an Kleidung vom Wintermantel bis zu warmen Socken, was für einen klassischen Herbstmarkt kurz vor dem Winter einfach dazu gehört.

Horhausener Einzelhandelsgeschäfte haben am Marktsonntag geöffnet

Neben den vielen bunten Marktständen rund um den Kardinal-Höffner-Platz werden sich die sortimentreichen Einzelhandelsgeschäfte am Sonntag von 13 bis 18 Uhr von ihrer besten Seite zeigen und den guten Ruf Horhausens als Einkaufsort mit attraktiven Angeboten unter Beweis stellen.

Kölner Spielecircus ist die Attraktion für Kinder

Die Bad Honnef AG präsentiert an beiden Markttagen mit dem Kölner Spielecircus einen Mitmach-Cirkus für Kinder, wo diese auf spielerische Weise zu kleinen Akrobaten werden. Ob als mutiger Feuerspringer oder Cheerleader, als Artist mit Reifen und Bändern oder hoch oben in der Pyramide oder als Balancierkünstler. Hier können alle kleinen und großen Gäste dabei sein. Der Höhepunkt ist dann die gemeinsame Circus-Show.

Wieder Leistungsschau im Kaplan-Dasbach-Haus

Zeitgleich zum Markt findet samstags und sonntags die Leistungsschau heimischer Betriebe im Kaplan-Dasbach-Haus (KDH) statt. Den Besucher erwarten interessante Informationen und Angebote an den Ausstellungsständen. Die Schirmherrschaft über die Leistungsschau hat  der Landrat des Kreises Altenkirchen, Michael Lieber, übernommen. Er wird am Samstag um 14 die Ausstellung  auch offiziell eröffnen.

Infos zum Markt

Die Ortsgemeinde Horhausen freut sich über neue Beschicker aus dem Bereich Kunsthandwerk sowie über Anbieter von landwirtschaftlichen Erzeugnissen. Interessenten  können sich bei Dirk Fischer (fischer@horhausen.de oder Tel. 02685-9874030) melden. "Der Oktobermarkt, der von der Ortsgemeinde Horhausen seit einigen Jahrzehnten regelmäßig ausgerichtet wird, verspricht auch 2016 zu einer besonderen Attraktion in unserer Region zu werden", versichert Ortsbürgermeister Thomas Schmidt.