Nachrichten-Details





Artikel vom 24.10.2016

"Im Alter in den eigenen vier Wänden" - Vortrag am 9. November im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen


Unser Foto zeigt Dipl.-Ing. (FH) Norbert Stopperich (Architekt), der in seiner Eigenschaft als Berater der Landesberatungsstelle Barrierefrei Bauen und Wohnen (Mainz) Informationen und Tipps in Horhausen geben wird.

Im Mittelpunkt des Treffens der Seniorenakademie im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen am Mittwoch, 9. November um 15 Uhr steht ein Vortrag unter der Überschrift: " "Im Alter in den eigenen vier Wänden". Vorsitzender Schmidt-Markoski: "So lange es geht selbstständig im Eigenheim wohnen – das wünschen sich die meisten Menschen. Rund 80 Prozent planen, im Alter in ihren eigenen vier Wänden zu bleiben. Daher hat die Seniorenakademie das Thema aufgegriffen", informierte Vorsitzender Schmidt-Markoski.  Als Referent  wird Dipl.-Ing. (FH) Norbert Stopperich (Architekt) in seiner Eigenschaft als Berater der Landesberatungsstelle Barrierefrei Bauen und Wohnen (Mainz) Informationen und Tipps geben. Er steht auch für Fragen zur Verfügung. Natürlich gibt es auch wieder Kaffee und Kuchen und es ist Zeit, für ein Schwätzchen zu halten. Alle, auch die, die sich noch nicht im Seniorenalter fühlen, sind zu dem Nachmittag herzlich eingeladen. Weitere Auskünfte erteilt Vorsitzender Rolf Schmidt-Markoski, Tel. 02687/929507.