Nachrichten-Details


< Horhausener Seniorenakademie startet mit Platt schwätze und 800 Jahre Horhausener Zeitgeschichte ins neue Jahr


Artikel vom 28.12.2016

Spendenaktion für Wohngruppe "Lempelhaus" in Neitersen war ein großer Erfolg

"Kosmetik Hand & Fuß" (Huf) startete Aufruf zur Weihnachtsaktion für Kinder- und Jugendliche


Nikolaus (Herbert Ginnow) im Kreise von Familie Stelter, Sponsoren und der Vertreterin des "Lempelhauses" in Neitersen.

Huf/Neitersen. „Wir möchten Kinderaugen glücklich sehen“, so Christa Stelter und Sandra Marzullo (Kosmetik Hand & Fuß, Huf), die eine Spendenaktion für eine Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe Westerwald, die Wohngruppe Lempelhaus in Neitersen, ins Leben gerufen hatten.  Weiter erklärten sie: „Es gibt leider auch Kinder auf dieser Welt, die vielleicht nicht so viel haben wie andere Kinder. Deswegen hat sich Kosmetik "Hand und Fuß" bereit erklärt, eine Spendenaktion für die Wohngruppe Lempelhaus, in der zurzeit  neun Kinder und Jugendliche im Altern von 11 bis 18 Jahren leben, durchzuführen. Die Kinder durften eine Wunschliste erstellen. Um die Wünsche der Kinder zu erfüllen, beteiligten sich außer "Kosmetik Hand und Fuß" (Huf) die nachfolgenden Firmen mit Spenden: J-S Sanierung (Jörg Stelter)  Mode für Frauen: „anziehend“ (Heike Wittlich); Stefanie Klaes – Allfinanz Deutsche Vermögensberatung; Alex Urlaubswelt (Reisebüro Bergmann), Immobilienverwaltung Trifan & Zander; Frauensache, Living & Fashion; Haar Scharf , Westerwald Bank, Socken Hexe; Seele-Geist-Stein; Antonias Haus der Schönheit; Ford Schug; Udo Kölsch (Agentur für Werbung); Spitzensache; Gaststätte „Zur Burg“, Remos; Anett Hoffmann (Photography).

Familie Stelter und weitere Spender überbrachten gemeinsam mit dem Nikolaus (Herbert Ginnow aus Pleckhausen) die Geschenke. "Es war ein schöner gelungener Abend mit den Kids – wir haben Kinderaugen zum strahlen gebracht. Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt, haben selbst gebackene Plätzchen bekommen, es wurde uns einiges erzählt, wir durften uns umschauen, wie die Kids wohnen und es hat allen wahnsinnig Spaß gemacht", so Christa Stelter. Der Nikolaus überreichte den Kindern und Jugendlichen Geschenke von Deichmann und Takko, Puma-Rucksäcke, einen Fußball, mehrere Gesellschaftsspiele, Play-Station  mit diversen Spielen, Federballspiele, Bücher, DVD’s, Süßigkeiten und Fahrräder. "Es war einfach toll und super interessant mal das Leben dieser Kinder kennen zu lernen. Diese Aktion hat bewiesen, dass man zusammen viel Gutes erreichen kann. Es wird hoffentlich nicht die letzte Aktion sein", so Christa Stelter. Voller Freude dankten die Kids dem Nikolaus und den Spendern mit Flötenspiel und Gesang. Ebenso dankte die Hausleitung für die großartige Unterstützung.