Nachrichten-Details


< Ab sofort ist die DVD des Heimat- und Verkehrsverein zum 800jährigen Bestehen Horhausens wieder erhältlich


Artikel vom 20.01.2017

Horhausener Seniorenakademie feiert am Mittwoch, 8. Februar Karneval im KDH - los geht es bereits um 14:11 Uhr

Buntes Programm mit Prinzenpaar, Hofstaat, Tanzgruppen und weiteren närrischen Akteuren vorbereitet.


Unser Foto zeigt Obermöhn Renate Margenfeld-Müller aus der "goldenen" Huf. Sie wird bei der Seniorenakademie in die Bütt steigen.

Prinzessin Evi die I. von Getränke und Mahl und Prinz Michael der III. von Eisen und Stahl (KG Horhausen) haben sich als Sessionsmotto 2017 den schönen Spruch ausgesucht: "Hück, wie anno dazumal, fiere ma Horser Karneval". Feiern wollen sie natürlich auch mit den Senioren der Seniorenakademie beim bunten Karnevalsfest am Mittwoch, 8. Februar, das bereits um 14:11 Uhr im närrischen KDH startet. Mit von der Partie ist auch der stattliche Hofstaat in seinen historischen Kostümen und das schmucke Kinderprinzenpaar Joshua und Amelie. Zu den Höhepunkten gehört die Aufführung der Horser Karnevalshymne "Dat es Horse", gesungen von Mitgliedern des Hofstaates. Weitere besondere Programmpunkte sind "Ein Höfer Mädche en den Bütt" (Renate Margenfeld Müller) sowie Rita Dominack-Rumpf. Sie wird als "Frankfurter Mädche os Plägese" alte, beliebte Karnevalsschlager singen (so zum Beispiel von Margit Sponheimer). Aber auch die Nachwuchstanzgruppen der KG Horhausen (Minifunken, Hoser Supergirls und die Jugendgarde) haben sich angesagt.

Außerdem haben sich die Mitglieder des Vorbereitungskreises wieder mächtig ins Zeug gelegt. Sie werden lustige Lieder, Sketche und Vorträge präsentieren. Es wird gesungen und geschunkelt und auch die närrischen Schlachtrufe "Alaaf" und "Helau" werden wieder zu hören sein. Für das leibliche Wohl der Besucher ist bestens gesorgt. Alle Freunde des rheinischen Karnevals - gerne kostümiert - sind zum Karnevalsfest eingeladen. Weitere Auskünfte erteilt Vorsitzender Rolf Schmidt-Markoski, Tel. 02687/929507.