Nachrichten-Details


< Viele Eltern und Kindern machten sich ein Bild von der Arbeit der IGS Horhausen beim "Tag der offenen Tür"


Artikel vom 30.01.2017

Schaufenster der Horhauser Geschichte


Eine wunderbare Holzskulptur und historische Aufnahmen bzw. Postkarten aus Horhausen kann man seit Jahresbeginn im Schaufenster der Katholischen Öffentlichen Bücherei in der Kaplan-Dasbach-Straße in Horhausen entdecken. Damit will sich das Team der Bücherei an den Aktionen rund um das 800. Jubiläum der ersten Erwähnung des Kirchspieldorfes Horhausen im Jahr 1217 beteiligen. Monatlich soll die Fensterdekoration einem bestimmten Thema aus der Geschichte des Ortes gewidmet werden. Kommen Sie vorbei und schauen Sie selbst!

Eigens für die Fensterdekoration hat Manfred Fischer aus Güllesheim eine beeindruckende Holzarbeit geschaffen und gespendet, an der gleichzeitig der Jubiläumskalender befestigt werden kann. Herzlichen Dank, Herr Fischer!

Zu den Öffnungszeiten der Bücherei dienstags und donnerstags von 17 bis 18 Uhr und sonntags von 12 bis 13 Uhr können Sie weiterhin den Jubiläumskalender und die DVD „800 Jahre Horhausen – Eine Zeitreise durch das Kirchspielsdorf Horhausen“ erwerben.