Nachrichten-Details





Artikel vom 29.03.2016

Horhausener „St. Patrick’s Days“ – viele haben Faible für die grüne Insel


Auch in Horhausen wurde der Sankt Patrick's Day gefeiert. Die Musik der Sensationsband aus dem ZDF-Fernsehrgarten Garden Of Delight (G.O.D.) ging sofort ins Blut.

Nicht nur in Irland, sondern auch in Horhausen wurde der St. Patrick’s Day (Saint Patrick, Schutzheiliger und Nationalapostel von Irland) gefeiert. Zwar nicht mit einer Parade, aber dafür mit  Celtic Rock, Irish Folk, Piratensongs, historischen Kostümen und einer 3-stündigen, atemberaubende Liveshow mit dem charismatischen Sänger und Bandleader Michael M. Jung und Teufelsgeiger Dominik Roesch von der erfolgreichsten Celtic Rock Formation Deutschlands. Die Musik der mehrfach national und international preisgekrönte Sensationsband aus dem ZDF-Fernsehrgarten Garden Of Delight (G.O.D.) ging sofort ins Blut. Die Formation stellte auch Songs vom Felsenmeer Festival aus ihrem neuen Album "Chameleon" vor. G.O.D. machte ihrem guten Ruf alle Ehre und erst nach mehreren Zugaben ließen die begeisterten Besucher in irischer Volksfeststimmung die „Jungs“ von der Bühne.  Aber das war längst noch nicht alles! Auftakt des Horhausener St. Patrick’s Days war ein Konzert der Gruppe Acoustic Revolution. Das Trio mit Banjo, Gitarre, Kontrabass, Mandoline und geballter Spielfreude begeisterte von Anfang an.  Die Eingängigkeit des Pop traf auf coolen Bluegrass und Country, verbunden mit dem Instrumentarium des Folk und der Power des Classic Rock entstand ein Sound zwischen Pub, Country-Club und Rocker-Kneipe. 2011 gewannen Acoustic Revolution den Deutschen Rock- und Pop-Preis in den Kategorien „Beste Folkrockband“, „Bester Folkrocksong“ und „Beste Single“.  Tom Logan, Germar Thiele und Dennis Hornung hatten auch ihr brandneues Album „Finally Folk“ im musikalischen Gepäck.

 

Natürlich ein „Muss“ bei dem St. Patrick’s Day: „Guinness“, das legendäre Schwarzbier. Auch dafür hatte Veranstalter Claudius Leicher (WW-Events) gesorgt. Selbst auf irischen Whisky mussten die Besucher der St. Patrick’s Days in Horhausen nicht verzichten. Auch das Angebot an irischen und schottischen Spezialitäten war vielfältig und für jeden Geschmack war etwas dabei. Ein exklusives Whiskytasting 
der Villa Konthor (Limburg) mit Livemusik by Bud Charlesman (IRL) rundete das Programm an beiden Tagen ab.
So waren auch die bereits siebten  Horhausener „St. Patrick’s Days“  ein voller Erfolg mit vielen Genüssen und mit vielen Irland-Freunden und Interessierten aus einem weiten Umkreis. (smh)