Nachrichten-Details





Artikel vom 14.02.2017

Horhausener Seniorenakademie lädt zum Gottesdienst mit Krankensalbung am 8. März ein

Anschließend Kaffee und Kuchen im KDH sowie Infos zur Aktionsgruppe "Kinder in Not" e.V. (Windhagen)


Unser Foto zeigt Unternehmerin Gisela Wirtgen, die die Aktionsgruppe "Kinder in Not" 1983 gründete, bei einem Besuch in Casa Criança Querida mit Kinder aus HIV-positiven Familien in São Paulo im vergangenen Jahr. Dieses Hilfsprojekt der Aktionsgruppe "Kinder in Not" wird Vorstandsmitglied Brunhilde Ehrenberg den Seniorinnen und Senioren in Horhausen vorstellen. Foto: Aktionsgruppe Kinder in Not.

Die Seniorenakademie der Pfarrgemeinde St. Maria Magdalena Horhausen lädt für Mittwoch, 8. März um 15 Uhr zum Besuch der hl. Messe mit Krankensalbung in die Pfarrkirche ein. Den Lektorendienst  wird Rudi Lamerz übernehmen. Im Anschluss an den Gottesdienst werden Kaffee und Kuchen im Kaplan-Dasbach-Haus in geselliger Runde angeboten. Es erfolgen Informationen und eine Sammlung für die Aktionsgruppe "Kinder in Not" e.V. (Windhagen). Mittlerweile unterhält bzw. unterstützt die Aktionsgruppe mehr als 35 Hilfsprojekte. Die Basis der Arbeit bilden neben gezielten oder freien Spenden mehrere tausend Patenschaften für Kinder, Schüler und Projekte, die von Einzelpersonen, Familien, Schulen, Vereinen und Firmen etc. übernommen wurden. Brunhilde Ehrenberg (Krunkel), Vorstandsmitglied der Aktionsgruppe, wird ein Hilfsprojekt vorstellen und über die Arbeit der Aktionsgruppe berichten. Weitere Informationen erteilt

Rolf Schmidt-Markoski (Vorsitzender der Seniorenakademie), Tel. 02687/929507.