Nachrichten-Details


< Treffpunkt "Erzählcafé" feierte dreijähriges Bestehen


Artikel vom 14.07.2017

Grußwort zur Ausstellung "Living History"


Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Besucher,

 

das Jahr 2017 steht ganz im Zeichen des großen Jubiläums "800 Jahre Kirchspielsdorf Horhausen".

1217 wurde Horhausen, damals Horhusin, erstmals in einer Urkunde erwähnt. Niemand kann erahnen,  wie beschwerlich der Weg durch die Zeit bis in das Jahr 2017 verlaufen ist. Erinnert sei nur an die vielen Kriege und Hungersnöte der vergangenen Jahrhunderte.  Doch ist es gelungen, dass sich unser Dorf gemeinsam mit den umliegenden Gemeinden erfolgreich weiterentwickelt hat. 

 

Einen Einblick in die Vergangenheit wird uns am 16.07.2017 gewährt mit "Living History - Lebendige Geschichte: Ein Fenster ins 13. Jahrhundert". Nutzen Sie die besondere Gelegenheit einem Hauch der Vergangenheit des 13. Jahrhundert zu erleben.

 

Ebenfalls wird am 16.07.2017 die Ausstellung "Streiflichter der Vergangenheit" erstmals der Öffentlichkeit präsentiert, diese ist jeweils sonntags bis zum 22.10.2017 geöffnet. Die Ausstellung beschäftigt sich mit der Vergangenheit des Kirchspiels und es ist wirklich eindrucksvoll was hier in mühevoller Arbeit über die Jahre hinweg von zahlreichen Helfern zusammengetragen wurde.

Beide Veranstaltungen zusammen sind weitere Höhepunkte im großen Jubiläumsjahr "800 Jahre Kirchspielsdorf Horhausen" und finden im bzw. vor dem Kaplan-Dasbach- Haus statt.

 

Mein Dank gilt allen die zum Gelingen der Ausstellung "Streiflichter der Vergangenheit" und der Veranstaltung "Living History - Lebendige Geschichte: Ein Fenster ins 13. Jahrhundert" beigetragen haben, sei es durch ihren unermüdlichen Einsatz oder zur Verfügungstellung zahlreicher Bilder und Exponate.

 

Ich wünsche Ihnen viele nette Begegnungen und zahlreiche neue Erkenntnisse aus unserer bemerkenswerten Vergangenheit.

 

Ihr

Thomas Schmidt

Ortsbürgermeister von Horhausen