Nachrichten-Details





Artikel vom 14.11.2017

Adventlicher Nachmittag der Seniorenakademie am 13. Dezember in Horhausen steht unter dem Thema: "Ankommen"


Ob auch der Nikolaus wieder vorbei kommt, wird noch nicht verraten. Foto: Seniorenakademie

"Advent" heißt ursprünglich "Ankunft" und Adventszeit ist die Zeit der Vorbereitung auf die Ankunft des Gottessohnes, auf das Weihnachtsfest. Sie erfüllt uns "äußerlich" mit einer warmen Stimmung. Advent kann aber auch "innerlich" bei uns durch eine innere Haltung "ankommen". Und so will auch die Seniorenakademie der Pfarrei Horhausen mit ihrem adventlichen Nachmittag am Mittwoch, 13. Dezember um 15 Uhr im Kaplan-Dasbach-Haus einen kleinen Beitrag für die Ankunft der Adventszeit "in uns" leisten. Nach der Kaffeetafel beginnt ein besinnliches vorweihnachtliches Programm. Pfarrer Andreas Beck von der evangelischen Kirchengemeinde Honnefeld wird den Segen sprechen. Die Kerzen am Adventskranz werden angezündet und die Mitglieder des Vorbereitungskreises warten mit teils besinnlichen, teils heiteren Vorträgen auf. Gemeinsam werden auch Lieder zum Advent gesungen. Zu den Gästen gehören der Kirchenchor Horhausen und der Singkreis, die ein kleines vorweihnachtliches Konzert unter der Leitung von Organist Thomas Schlosser darbieten werden.  Die ehemalige Erzieherin Beate Schaller aus Dierdorf wird im Rahmen einer kleinen Lesung ihre Geschichten zur Weihnachtszeit den Senioren vorstellen. Hobby-Drechsler Manfred Fischer aus Güllesheim stellt seine Arbeiten aus. Weitere Infos erteilt Rolf Schmidt-Markoski (Vorsitzender der Seniorenakademie) unter Tel. 02687/929507.