Nachrichten-Details





Artikel vom 28.04.2016

Westerwald Bank unterstützt Westerwälder Blumenmarkt in Horhausen seit 36 Jahren


Unser Foto zeigt von links: Dirk Fischer (Marktmeister); Westerwald Bank: Geschäftsstellenleiter Peter Hassel; Beigeordneter Jörg Czubak und  Ortsbürgermeister Thomas Schmidt.  Foto: Simone Fischer

Unser Foto zeigt von links: Dirk Fischer (Marktmeister); Westerwald Bank: Geschäftsstellenleiter Peter Hassel; Beigeordneter Jörg Czubak und Ortsbürgermeister Thomas Schmidt. Foto: Simone Fischer

Peter Hassel, Leiter der Geschäftsstelle der Westerwald Bank in Horhausen, übergab jetzt einen Scheck über den stolzen Betrag von 1.000 Euro der Ortsgemeinde Horhausen, vertreten durch Ortsbürgermeister Thomas Schmidt und den Beigeordneten Jörg Czubak für den Blumenmarkt am Samstag, 7. Mai. Dirk Fischer (Blumenmarkt-Organisationsteam der Ortsgemeinde) informierte den Geschäftsstellenleiter über den Stand der Vorbereitungen. „Der Markt ist fast ‚ausgebucht’ und nur noch wenige Plätze frei“, so Fischer. Die Vertreter der Ortsgemeinde dankten der Westerwald Bank für die Unterstützung, die ein wichtiger Baustein zur Durchführung des beliebten Marktes sei. „Der Blumenmarkt in Horhausen zählt heute zu den größten und bedeutendsten Veranstaltungen in der Verbandsgemeinde Flammersfeld. Er ist das Aushängeschild für unser lebendiges Kirchspiel Horhausen“, erklärte Ortsbürgermeister Thomas Schmidt. Der "Vater" des Horhausener Blumenmarktes, Gärtnermeister Willi Dent ( verstorben 2011), hatte die Bank bereits vor 36 Jahren (damals noch Raiffeisenbank) für die finanzielle Unterstützung gewinnen können. Seit dieser Zeit unterstützt die Bank den beliebten Markt.  (sm)