Nachrichten-Details





Artikel vom 20.06.2016

Traditionelle Feuerwehrtage des Löschzuges Horhausen lockten mit Programm für jung und alt


Das 30-köpfige Orchester Rahms unter der Leitung von Günter Seliger (rechts) sorgte für beste musikalische Unterhaltung beim Frühschoppen der Horhausener Feuerwehr. Foto: Petra Schmidt-Markoski

Die Freiwillige  Feuerwehr Horhausen feierte ihre traditionellen Feuerwehrtage im und rund um das  Feuerwehrgerätehaus mit einem Programm für jung und alt. Los ging es mit der Feuerwehrparty, bei der bei guter Musik auf der Feuerwehrwiese gegrillt wurde. Wehrführer Thomas Meffert freute sich über den Besuch vieler Nachbarwehren.

Der Sonntag starte mit dem geselligen Frühschoppen mit dem Orchester Rahms unter der Leitung des Horhauseners Günter Seliger. Das 30-köpfige Orchester überzeugte mit seinem vielseitigen Repertoire aus den verschiedensten musikalischen Bereichen. Dazu gehörten bekannte Stücke aus Rock und Pop, Musical, Volksmusik im Bigband-Sound sowie klassische Arrangements der Blasmusik. Sängerin und Solisten boten zudem gesangliche Interpretationen von Michael Bublé, Robbie Williams, Louis Armstrong, George Michael oder auch Roger Cicero. Nachmittags warteten die Feuerwehrfrauen mit Kaffee und Kuchen auf. Die kleinen Festbesucher tummelten sich auf dem Bolzplatz und erfreuten sich mit der Wasserspritze. (smh)