Nachrichten-Details





Artikel vom 15.03.2016

"Der Storb" waren bei der siebten "Kunst gegen Bares" die Nummer eins in Horhausen


Die siebte "Kunst gegen Bares" in Horhausen im ausverkauften Café Schwesterherz war wieder ein großer Erfolg. Insgesamt sechs Künstler aus dem Bereich Stand-up-Comedy standen auf der Kleinkunstbühne und stellten sich dem harten Urteil des Publikums. Am meisten Geld hatte das begeisterte Publikum in das "Sparherz" von Comedian "Der Storb" (seine Eltern konnten sich angeblich keinen Vornamen leisten) gesteckt und somit war er die Nummer eins des Abends. "Der Storb" hat beim Radiosender bigFM drei Jahre lang die Morningshow moderiert und dort unter anderem das Comedyformat “Knallhart geweckt“ etabliert. Auf Platz zwei gelangte Nick Schmid (servierte nicht nur verbale Jokes, sondern das komplette Allround Entertainment) und auf dem dritten Platz Naim Jerome Antoine. Weitere Künstler des Abends waren Mike Biel, Pedro Adrian und Stephan Albrecht. Die Moderation lag wieder in den bewährten Händen von Comedian Falk Schug (Horhausen). Er dankte nicht nur den Künstlern, sondern dem gesamten Schwesterherz-Team und Philipp Kalscheid (Veranstaltungstechnik) für einen tollen Comedyabend. (smh)