Nachrichten-Details





Artikel vom 04.07.2016

Saisonabschluss des TC Horhausen

Medenspiele 2016 waren wie das Sommerwetter „viel Regen und ein wenig Sonne!“


Der traditionelle  Saisonabschluss des TC Horhausen fand am 03.07.2016 im Anschluss an das letzte Spiel der Herrenmannschaft auf der Tennisanlage am Amselweg statt.

Im Jahre 2016 gab es nach Jahren des Erfolges und der Aufstiege  nun zum ersten Mal einen kleinen Rückschlag zu verdauen.

In einer sehr durchwachsenen Saison 2016 war es den Herren des TCH nicht vergönnt  den Klassenerhalt in der  A-Klasse zu sichern. Auch am letzten Spieltag war noch einmal überraschend die Chance zu Teil geworden, mit einem Sieg gegen den bereits feststehenden Aufsteiger TC Diez die Klasse zu sichern. Sportwart Schmitz: "Aber auch diese Begegnung war ein Spiegelbild der gesamten Saison.  Fehlende Spieler, nicht genutzte Chancen auf den Sieg und das fahrlässige Auslassen von Möglichkeiten genügend Punkte zu sammeln, prägten dieses Spiel wie auch die ganze Saison.

Am Ende steht ein bitterer Abstieg aus dem das junge Team des TC Horhausen hoffentlich für sich die richtigen Lehren zieht und im nächsten Jahr den direkten Wiederaufstieg anpeilt."

 

Abstieg aus der Jungen Rheinlandliga auch für die U18.

In der Jungen Rheinlandliga U18 konnte der kleine Kader von 5 Spielern, die häufigen Ausfälle von Leistungsträgern nicht kompensieren. Besonderen Ärger bereitete der Mannschaft das zum Teil extrem unfaire Auftreten einzelner „großer Vereine“ aus der Region. "Schade das eine erfolgreiche Ära beim TCH mit einem solch faden Beigeschmack zu Ende geht", erklärte Sportwart und Vorsitzender Thomas Schmitz.

 

Erfreuliche Dinge der Saison

Die beiden U 15 Mannschaften des TCH - sowohl die Jungs wie auch die Mädels- schlugen sich ausgesprochen gut. Hohe Motivation bei allen Beteiligen (Eltern wie auch Kinder) viele Spaß und Freude am Wettkampf prägten die Spiele. Man freut sich hier schon auf die neue Saison. Die Erwartungen wurden in jedem Fall erfüllt die Platzierungen beider Teams im Mittelfeld entsprachen den Möglichkeiten der Mannschaften.

 

Die Jungs U 12 retteten die Saison des TCH

In den letzten Jahren seit dem Neustart 2006 war es gang und gebe das mindestens 2 Teams eine Aufstieg oder den Staffelsieg eroberten. In diesem Jahr konnte dies „nur“ das Top- Team, die U12, realisieren. Souverän ohne Verlustpunkt siegten Jonas und Lukas Prangenberg, Fabian Fink, Jan Becker, Janis Heck, Kevin Casper und Jonathan Reingen in der Staffel U12 grün und schafften damit den Aufstieg in die A Klasse.

 

Die Kleinsten in der U9 (Mainzelmänner und –frauen) und der U 10  konnten ihre ersten Saison auch mit jeweils einem Sieg abschließen. Schmitz: "Hier gestaltet sich die Entwicklung sehr positiv und es macht Freude  mit den Kindern und den sehr gut harmonierenden Eltern zusammen zu arbeiten. Weiter so !"

 

Das Cardiotraining (Tennis mit viel Bewegung), das mittwochs ab 18.00 Uhr angeboten wird, entwickelt sich zu einer Veranstaltung mit hohem Spaßfaktor. Mitmachen lohnt auch für alle, die noch nie Tennisgespielt haben.

 

Auch das Schnuppertraining für alle interessierten Erwachsenen und Kinder wird weiterhin angeboten. Die Einladungen an alle Grundschulkinder zum Kindertag des TCH am 1. Juli sind weiterhin gültig und können gerne auch an anderen Tagen eingelöst werden.

Weitere Infos finden sich auf der Homepage des TCH unter www.tc-horhausen.de oder bei Thomas Schmitz 01711942008.